Gemeinde und Ministerien äußern sich positiv zu UTOPION

Nach einigem Hickhack um das UTOPION-Gelände in den vergangenen Wochen (die Saarbrücker Zeitung berichtete) hat am letzten Freitag eine große Gesprächsrunde stattgefunden, an der das Innenministerium, das Umweltministerium, das Landesamt für Umweltschutz und die Gemeinde Bexbach beteiligt waren.
Wir sind sehr froh, dass wir die Gelegenheit hatten, auf diesem Treffen Unklarheiten und Probleme zu beseitigen.

Das bedeutet, dass den auf UTOPION geplanten Veranstaltungen nichts im Wege steht.

Es wurde von den Behörden, insbesondere dem Umweltministerium, übrigens darauf hingewiesen, wie vorbildlich sich die Spieler des Epic Empires verhalten, besonders in punkto Feuer, Müll und landschaftsschonendem Verhalten. Im vergangenen Jahr wurden diesbezüglich Kontrollen von der Naturwacht Saar durchgeführt. Damit haben wir deutlich gezeigt, dass Liverollenspieler vertrauenswürdige Menschen sind, die sich an Abmachungen halten. Dafür möchten wir uns bei allen Larpern des Epic Empires bedanken!

Aktuelle Berichte in der Saarbrücker Zeitung:

Aktueller Bericht im Saarländischen Rundfunk: